Kurt Levy

Kurt Levy

Kurt Levy

Berlin

Von Kindesbeinen an faszinierte es mich, ein Flieger zu werden. 

Nach paar Jahren Segelfliegen kam ich über den Motorseglerschein zum Motorflugschein und war stolz, ein viersitziges einmotoriges Motorflugzeug in der ganzen Welt fliegen zu dürfen. Nach Erwerb der Berechtigung für Wasserflugzeuge erlangte ich in Australien die Berechtigung für mehrmotorige Flugzeuge, wobei diese Flüge mich auch zu meinen Geschäftsterminen in Australien führten. Ich absolvierte die Berechtigung für Instrumentenflug (Blindflug) auf ein- und mehrmotorige kolbengetriebene Flugzeuge sowie für ein Muster auf turbinengetriebene Antriebsart. Es folgten Berechtigungen auf verschiedene kolben- und turbinengetriebene Muster von Hubschraubern und schließlich die Berechtigung auf Citation Jet.

 

Obwohl ich kein berufsmäßiger Flugkapitän geworden bin, (von Hause aus bin ich Elektroingenieur und heute Genealoge), war ich von Anfang an beseelt von dem Gedanken des Fliegens, eine Technik zu beherrschen und damit glücklich zu sein, das ganze Ausmaß der Freude teilen zu können. Dem Himmel sei Dank, dass ich in der Lage bin, all das in den Dienst einer sehr guten Sache zu stellen.

Kurt Levy